Lüneburg

Standortreise | Ab Erkrath S Bahnhof und Düsseldorf Fernbusbahnhof – 05. – 07. August 2021

Die Salzstraße verband im Mittelalter bedeutende Städte und Regionen zwischen Nord und Süd. An prominenter Stelle lag Lüneburg,die Stadt mit den malerischen gotischen Bauten am Rande der großartigen Heidelandschaft unterhalb von Hamburg. Auch heute hat Lüneburg noch eine intensive Verbindung zu den historischen Regionen östlich von Elbe, Oder und Weichsel. Das Ostpreußische Landesmuseum, 2018 nach einer grundlegenden Umgestaltung neu eröffnet, richtet seinen Blick auf die ehemalige Provinz zwischen Kurischem Haff und Masurischer Seenplatte. Die dreitägige Studienfahrt führt durch die Altstadt von Lüneburg und die Lüneburger Heide. Wir besuchen das Ostpreußische Landesmuseum, fahren mit der Kutsche nach Wilsede und machen einen Abstecher in das pittoreske Celle. Diese Fahrt wird in Zusammenarbeit mit dem Gerhart-Hauptmann-Haus und der VHS Düsseldorf durchgeführt. Wir verfügen über ein eingeschränktes Kontingent. Abfahrt nur ab Düsseldorf Fernbusbahnhof und Erkrath S-Bahnhof.

Best Western Hotel Heidehof, Hermannsburg

Reiseverlauf:

  • Tag 1, Donnerstag, 05.08.2021: Anreise nach Lüneburg. Zeit zum bummeln und Mittagessen. Anschließend Stadtführung sowie weitere Erkundungen in der Salzstadt Lüneburg.
    Fahrt am Morgen aus dem Raum Düsselorf/Erkrath nach Lüneburg. In der alten Sälzerstadt angekommen, haben Sie Zeit zum Bummeln und Mittagessen. Im Anschluss werden Sie Lüneburg im Rahmen einer Stadtführung kennenlernen. Mit diesem Wissen ausgestattet haben Sie am Nachmittag Gelegenheit, Ihre persönlichen Glanzlichter Lüneburgs zu erkunden. Bei Regen bietet es sich an, das Salzmuseum zu besuchen. Weiterfahrt ist dann am späten Nachmittag in das Hotel. Dort Einchecken und Abendessen.
  • Tag 2, Freitag, 06.08.2021: ,,Lüneburg und der Blick nach Osten”, Besuch und Führung durch das ostpreußische Landesmuseum. Kutschfahrt am Nachmittag durch die Lüneburger Heide.
    Der Vormittag steht im Zeichen von „Lüneburg und der Blick nach Osten“. In Lüneburg wird das Ostpreußische Landesmuseum besucht. Dort gibt es eine Führung und reichlich Zeit, sich mit der Geschichte Ostpreußens auseinander zusetzen. Auch Zeit, das Gesehene und Gehörte mit Frau Dr. Grabowski in Gesprächen zu vertiefen. Am Nachmittag werden dann in der Lüneburger Heide die Pferde angespannt und mit einer gemütlichen Kutschfahrt lassen Sie den Tag ausklingen
  • Tag 3, Samstag, 07.08.2021: Vom Hotel aus starten Sie nach dem geruhsamen Frühstück Richtung Celle. Dort Stadtführung und Zeit zur freien Verfügung. Rückfahrt in den Raum Düsseldorf am Nachmittag.
    Nach dem Frühstück werden die Koffer in den Bus geladen und dann heißt Sie ein weiteres Ziel willkommen: Celle!Dort bestaunen Sie die Altstadt mit dem größten Fachwerkensemble Europas im Rahmen einer Führung. Damit Sie die Stadtnicht nur „beschnuppern“,sondern auch richtig erleben können, heißt es erst am frühen Nachmittag: Heimfahrt nach Düsseldorf/Erkrath.

Preis pro Person im Doppelzimmer 385,- €
Einzelzimmerzuschlag 42,- €
Das Hotel mit HP, Eintritte, Führungen, sowie Reiseleitung ab/ an Düsseldorf im Reisepreis enthalten

MindestteilnehmerzahI: 23 Personen
Maximalteilnehmerzahl: 32 Personen

Veranstalter: Neandertours, Bahnstr. 6, 40699 Erkrath, Tel. 0211 / 249 66 34 – Email: info@neandertours.com
Anmeldungen sind ab sofort möglich.