Weihnachtskonzert Villa Hügel / Folkwang Kammerorchester Essen +++AUSGEBUCHT +++

Weihnachtskonzert Villa Hügel: Folkwang Kammerorchester Essen

News vom 28.09.2022: +++ AUSGEBUCHT +++

Unsere Busfahrt zum Weihnachtskonzert des Folkwang Kammerorchesters in Essen ist bereits ausgebucht

Liebe Reisegäste und Interessenten,
unsere Bustour zum Weihnachtskonzert des Folkwang Kammerorchesters Essen in der Villa Hügel gehört seit Jahren zum festen Programm und ist immer schnell ausgebucht. So auch dieses Jahr.

Obwohl wir mit unserem neuen, großen Reisebus nun noch mehr Gästen die Möglichkeit geben können, bequem von Erkrath / Düsseldorf aus das Konzert „Himmlische Weihnacht“ in der Villa Hügel in Essen zu besuchen, sind bereits jetzt alle 45 Plätze für die Fahrt am 16. Dezember 2022 ausgebucht.

Als Alternative können wir Ihnen die Tagesfahrt zum Weihnachtskonzert von André Rieu “Christmas with André” am 18. Dezember 2022 in Maastricht anbieten. Aktuell sind noch 15 Plätze frei. Weitere Infos finden Sie hier.

Programm des Weihnachtskonzerts „Himmlische Weihnacht“

  • Peter Iljitsch Tschaikowski: „Dezember“ aus „Die Jahreszeiten“ op. 37 b
  • Unico Willem Reichsgraf. van Wassenaer Obdam: Concerto Armonico Nr. 4 f-Moll
  • Weihnachtslied „Still, still, weil’s Kindlein schlafen will“
  • Antonio Vivaldi: Concerto für Streicher g-Moll RV 156
  • Gaetano Maria Schiassi: Weihnachtssinfonie „Pastorale“
  • Felix Mendelssohn Bartholdy: Weihnachtslied „Hark! The herald angels sing“
  • Ottorino Respighi: Antiche danze ed arie per liuto, Suite Nr. 3 P. 172
  • unter der Leitung von Johannes Klumpp

Zauberhafte Streicherarrangements verleihen den diesjährigen Weihnachtskonzerten unter dem Titel „Himmlische Weihnacht“ in der Villa Hügel die passende Adventsstimmung. Klassische Weihnachtslieder in neuer, reizvoller Interpretation, aber auch unbekanntere Stück versprechen auch bei unserem Besuch am 16. Dezember 2022 einen festlichen Adventsnachmittag und ein stimmungsvolles Weihnachtskonzert des Folkwang Kammerorchesters Essen, zu dem Chefdirigent Johannes Klumpp kunst- und liebevoll u.a. Stücke aus Barock und Romantik sowie Lautenstücke arrangiert.

Infos zur Busfahrt Weihnachtskonzert „Himmlische Weihnacht“, Villa Hügel, Essen

Preis pro Person: 52,00 € p.P.
Leistung: Busfahrt und Eintritt
Reisedatum: 16. Dezember 2022
Abfahrtszeiten:13:45 Uhr: Hochdahler Markt, Arcaden-Seite (Europaplatz)
14:00 Uhr: Unterfeldhaus Neuenhausplatz
14:15 Uhr: Erkrath S-Bahnhof
14:45 Uhr: Düsseldorf HBF (Fernbusbahnhof)
Mindestteilnehmerzahl: 20 Gäste +++ Ausgebucht +++
Maximalteilnehmerzahl: 45 Gäste +++ Ausgebucht +++
Veranstalter: Neandertours

Weitere Tagesfahrten und Ausflüge finden Sie hier:

Wir freuen uns, mit Ihnen zu reisen!
Ihr Bernd Herrmann & das Neandertours-Team


Für alle Tagesfahrten gilt:

Abfahrten
Bei allen Tagesfahrten mit Veranstalter Neandertours fahren wir immer folgende Abfahrtsstellen an: Hochdahler Markt / Unterfeldhaus / Erkrath S-Bahnhof / Düsseldorf HBF (oder umgekehrte Reihenfolge). Auf Anfrage bieten wir auch einen Zustieg in Gerresheim an.

Corona-Schutzverordnung
Entsprechend der zum Zeitpunkt der Fahrten gültigen Corona-Schutzverordnung müssen die Gäste während der Fahrt ggf. einen Mund-Naseschutz tragen und einen Impfnachweis erbringen. Dies bestimmt der Fahrer am Tag der Abfahrt.

Buchung unter 0211 / 249 66 34, per Mail an info@neandertours.com oder direkt vor Ort in unserem Neandertours Reisebüro, Bahnstraße 6, 40699 Erkrath.

Reiseversicherung plus Corona-Reiseschutz
Möchten Sie nach Erhalt der Buchungsbestätigung von Neandertours Ihre Reise mit einer Reiseversicherung absichern, folgen Sie bitte diesem Link: Reiseversicherung plus Corona-Reiseschutz
Achtung: Die Versicherung muss mindestens 30 Tage vor Reisebeginn abgeschlossen werden, damit der Versicherungsschutz greift.


Alle Fahrten vorbehaltlich der Corona-Schutzverordnung | Weitere Infos gerne auf Anfrage. Telefon: 0211 / 249 66 34, E-Mail: info@neandertours.com

Stand der Information: 28.09.22 | Es gelten die AGB von Neandertours. | Änderungen vorbehalten.

Foto 1: (C) Peter Gwiazda, Foto 2: (C) Bernd Herrmann